Pfarrgemeinden | Sonderseelsorge | Einrichtungen | Gremien & Verbände | Jugend & Schule | Stadtkirche
(willkommen.gif; 2,11 kB)

Ansprechpartner, Dienstellen und Informationen zum
Haus der Stadtkirche gibt's hier.

Neu in Nürnberg? Sie möchten wissen, zu welcher Pfarrei Sie gehören? Mit diesem Link geht's zur Pfarreiensuche!

(aktuelles.gif; 0,79 kB)

Ungewohntes Terrain: Stadtdekan Hubertus Förster wird filmtauglich abgepudert. Glänzen soll er nur mit seinem Talent als Nebendarsteller, nicht auf seiner Haut.
Franken-Tatort: Stadtdekan Förster feiert Debut als Nebendarsteller - Public-Viewing im Fenster zur Stadt
Ganz Nürnberg freut sich auf die Premiere des Franken-Tatorts. Im Haus der Katholischen Stadtkirche gibt es am Sonntag, 12. April, gleich noch eine zweite Premiere zu feiern: Stadtdekan Hubertus Förster ist in einer Nebenrolle des ARD-Kult-Krimis zu sehen.  (mehr)

  
(Osterrosenaktion BDKJ_Foto_BDKJ.jpg; 7,89 kB)
17.000 Osterrosen für internationales Frauencafè und Kinderglück - Äthiopierin berichtet über die Hilfe durch das Frauencafé

Seit 1991 unterstützt der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Nürnberg-Stadt an Ostern soziale Projekte vor Ort, die Kindern und Jugendlichen zu Gute kommen. Über 200 Jugendliche werden wieder in ihren Nürnberger Pfarreien zu Ostern Rosen verkaufen und den Gewinn spenden. Etwa 17.000 Rosen wurden allein im letzten Jahr verkauft, um unbegleitete minderjährige Flüchtlinge zu unterstützen. Zwei Projekte werden in diesem Jahr unterstützt: Zum einen den Verein Kinderglück, der Kindern aus Nürnberg kleine Wünsche erfüllt. Kinder, die aus sozial benachteiligten Familien kommen. Familien, in denen schon ein Schulausflug eine nicht stemmbare finanzielle Hürde darstellt. Konkret, direkt und greifbar will Kinderglück sein. (mehr)

Notfallseelsorger Siegfried Gottanka
Erste Hilfe für die Seele - Im Gespräch mit Notfallseelsorger Siegfried Gottanka

Wie spendet man Menschen Trost, die gerade ein geliebtes Familienmitglied verloren haben? Was sagt man Eltern, deren Kind gestorben ist? Vor dieser Situation stehen derzeit Notfallseelsorger, die die verzweifelten Angehörigen nach dem Flugzeugabsturz in den südfranzösischen Alpen betreuen.
Welche Anforderungen an die Seelsorgerinnen und Seelsorger in ihrem Amt gestellt werden und wie die Helfer anderen in so schweren Zeiten beistehen, erklärt der katholische Diakon und Notfallseelsorger Siegfried Gottanka. Gemeinsam mit 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist er in der ökumenischen Notfallseelsorge Nürnberg tätig. (mehr)

     

(Osterkerze-2010kleinMartinM.gif; 831 kB)
Karwoche und Ostern
Gottesdienste in katholischen Kirchen in Nürnberg

In der Karwoche und an Ostern feiern die Christen das Gedächtnis des Leidens und der Auferstehung Jesu Christi. Die Feierlichkeiten beginnen mit dem  Palmsonntag, 29. März 2015. Er steht im Zeichen der Erzählung vom Einzug Jesu Christi nach Jerusalem. Im Neuen Testament wird berichtet, dass die Menschen grüne Zweige auf den Weg streuten. Die Gemeinden feiern den Gottesdienst mit einer kleinen Prozession, die an das historische Ereignis erinnern soll. Am Ostermontag, 6. April endet das Osterfest. Die verschiedenen Nürnberger Pfarreien bieten in dieser Zeit verschiedene Gottesdienste an.  (mehr)

   
(FzW_Ostersachen.gif; 140 kB)
Frühling im „Fenster zur Welt“ - Anregungen für ein faires Fasten-Essen und Ideen für den Ostertisch

Ins „Fenster zur Welt“, dem Weltladen im Haus der Katholischen Stadtkirche Nürnberg, Vordere Sterngasse 1, ist der Frühling eingekehrt. Bio-Schoko-Osterhasen, verschiedene Osterartikel wie beispielsweise farbenfrohe Eierwärmer aus Filz, neue Schokoladen aus dem Fairen Handel sowie Kunsthandwerkliches sind ab sofort im „Fenster zur Welt“ erhältlich. Außerdem sind neu eingetroffen: Kokosnuss-Schalen, in Frühlingsfarben lackiert, buntes Geschirr aus Südafrika und neue Tücher in Frühlingsfarben. Im „Fenster zur Welt“ sind auch Natur-Eierfarben erhältlich.

(durchblick.gif; 1,22 kB)

Themen bei "Durchblick - Der Talk im Fenster":

  • 9. Dezember 2014: Sterben lassen oder töten dürfen? Welchen Wert hat das Leben am Ende? (mehr)
  • 20. Mai 2014: Roma – Sündenböcke in Ost und West? Gemeinsame Veranstaltung mit dem Osteuropa-Hilfswerk Renovabis (mehr)
  • 22. Oktober 2013: Religion und Politik – fruchtbare oder furchtbare Abhängigkeit zweier Systeme? Mit einem Blick nach Ägypten! (mehr)
  • 29. März 2012: Zwischen Ehrensold und Tarifkampf – Wo bleibt die Gerechtigkeit? (mehr)
  • am 20. September 2011: Menschenrechte kontra Wirklichkeit (mehr)
  • am 19. Juli 2011: Kinderwunsch - Wunschkind!? Was bringt die PID? (mehr)
  • am 5. April 2011: Die Welt nach Japan - alles grenzenlos machbar?! (mehr)
(impuls.gif; 0,97 kB)

 

Pastoralreferentin und Hochschulseelsorgerin Dr. Monika Tremel
Dr. Monika Tremel: Karfreitag am Flughafen 
Kinder und Jugendliche sind einer Gesellschaft heilig. Das hat die Betroffenheit gezeigt, die der Flugzeugabsturz von Flug 4U 9525 in der Öffentlichkeit hervorgerufen hat. Unvorstellbar diese Tragödie. Sie erhält ihre Steigerung dadurch, dass sie eine ganze Schulklasse in den Tod geführt hat. Jugendliche haben die Zukunft noch vor sich. Sie verkörpern das Leben in seiner vollen Blüte. Und Eltern setzen ihre ganze Hoffnung in ihre Kinder. Sie freuen sich an ihrer Entwicklung, an ihrem Gedeihen und ihrem Lebensglück - ist die Erziehung manchmal auch mühselig und schwer, können die eigenen Kinder einem auch fremd werden. Deshalb rührt die Elternliebe an die Erfahrung des Heiligen. Sie ist erschreckend, faszinierend und beglückend zugleich. (mehr)

     

(buch-des-monats-logo.gif; 1,05 kB)

(Titelbild-Glänzende-Aussichten.gif; 44 kB)
 Glänzende Aussichten - 99 Karikaturen zu Themen wie Lebensstil, Konsum, Klimawandel und Gerechtigkeit           
Gerechtigkeit 40 Karikaturisten wagen ihren ganzen eigenen tragikomischen und kritischen auf die Herausforderungen unserer Zeit. Auf witzige, verblüffende und manchmal auch erschreckende Weise regen sie zum Nachdenken an über die Abgründe unseres individuellen Verhaltens, die Konsequenzen unseres Lebensstils, aber auch über die großen weltpolitischen Zusammenhänge. (mehr)