Pfarrgemeinden | Sonderseelsorge | Einrichtungen | Gremien & Verbände | Jugend & Schule | Stadtkirche
(willkommen.gif; 2,11 kB)

Ansprechpartner, Dienstellen und Informationen zum
Haus der Stadtkirche gibt's hier.

Neu in Nürnberg? Sie möchten wissen, zu welcher Pfarrei Sie gehören? Mit diesem Link geht's zur Pfarreiensuche!

(aktuelles.gif; 0,79 kB)
Sommerferien im Haus der Katholischen Stadtkirche Nürnberg - Die Mediathek hat in der ersten Septemberwoche noch Urlaub - die anderen Einrichtungen sind ab 1. September wieder für Sie da!
Während der restlichen Sommerferien ist in der kommenden Woche noch die Mediathek im Haus der Katholischen Stadtkirche Nürnberg, Vordere Sterngasse 1, für Besucher nicht erreichbar. Die Mediathek hat von Montag, 1. bis Freitag, 5. September 2014 geschlossen. Ab Montag, 8. September 2014 ist die Mediathek wieder wie üblich geöffnet. (mehr)
(Flyer_A-better-world.gif; 11 kB)
Wenn junge Menschen sich Gedanken über die Welt machen…

Interkulturelles Projekt lud Schüler und Jugendliche zum Nachdenken über den eigenen Lebensstil ein

Wie beurteilen Jugendliche ihre eigene Lebenswelt? Ist ihnen bewusst, wie ihr Lebensstil mit den Lebensbedingungen in anderen Ländern verwoben ist? Sind sie bereit, etwas zu ändern oder besser zu machen? Und wie denken Jugendliche in Uganda eigentlich über all das? Das waren die zentralen Fragen, mit denen sich das Schüler- und Jugendprojekt „A better world. And you!“ auseinandersetzte. Als Online-Forum bot es Jugendlichen aus Deutschland und Uganda eine Plattform zum Austausch der eigenen Vorstellungen und Ideen. „Kinder und Jugendliche machen sich sehr viel tiefgreifendere Gedanken über unsere Welt, als wir Erwachsene es vermuten“, formulierte es Thomas Ohlwerter, einer der Projektverantwortlichen und Leiter des Schulreferates der Katholischen Stadtkirche im Vorfeld. (mehr)

Der Aktionstisch 'Faire Schultüte' im Weltladen Fenster zur Welt im Haus der Katholischen Stadtkirche in Nürnberg.
Aktion Faire Schultüte - Großes Sortiment im „Fenster zur Welt“

Noch sind Sommerferien, und da wollen die Schülerinnen und Schüler natürlich nichts vom nächsten Schuljahr hören. Ungeduldiger sind da die angehenden ABC-Schützen – auch, weil die Schultüte lockt. Bis Schulanfang führt das „Fenster zur Welt“ im Rahmen der Aktion „Faire Schultüte“ deshalb fair gehandelte Schreibwaren im Sortiment. Bunte Schlampermäppchen, Hefte, farbenfrohe Collegeblöcke, Sammelmappen und Ordner aus kaschierter Recyclingpappe dürften auch älteren Schülern und Studierenden gefallen. (mehr)

Gedenken an den Beginn des 2. Weltkriegs vor 75 Jahren -

Mahnläuten katholischer und evangelischer Kirchen in Nürnberg am 1. September um 19 Uhr
Am 1. September 1939 begann mit dem Angriff Nazideutschlands auf Polen der zweite Weltkrieg. Diese beispiellose Katastrophe des 20. Jahrhunderts hat Deutschland und Europa gezeichnet. Über 65 Millionen Menschen starben auf den Schlachtfeldern und in den zerbombten Städten. In seinem Gefolge wurden über sechs Millionen Juden vernichtet. (mehr)

(Logo-ZoffHarmonie_web.gif; 9,18 kB)
Familienbildung „Zoff + Harmonie“: "Bei Wind und Wetter" - Eltern und Kinder (1 ½ - 3 Jahre) unterwegs in der Natur
Kleine Kinder begeistern immer wieder durch ihre Neugierde, ihre Beobachtungsgabe, ihre unendliche Zeit. Sie können in Seelenruhe beobachten wie eine Schnecke aus ihrem Haus herauskommt und sich auf den Weg macht. Sie staunen über eine Spinne, die ein kunstvolles Nest baut, freuen sich an Formen, Farben und Gerüchen von Blumen. Draußen, in einer natürlichen Umgebung, zu sein beeinflusst die kognitive, motorische, soziale und gesundheitliche Entwicklung der Kinder positiv. (mehr)
Dieser Verbandskasten ist von den Maltesern empfohlen.
Verbandkasten und Medikamente vor dem Urlaub checken
Warnweste ist Pflicht – Erste-Hilfe-Kenntnisse auffrischen
Einmal gekauft, liegt er jahrelang im Kofferraum. Doch gerade jetzt in der Urlaubszeit ist es wichtig, den Verbandkasten zu checken. „Es gibt neue Vorschriften für den Inhalt“, sagt Barbara Porst, Leiterin der Ausbildung in Nürnberg. Darüber hinaus ist eine Warnweste in jedem Fahrzeug Pflicht. (mehr)

Stadtdekan Hubertus Förster und Stiftungsratsvorsitzende Monika Tremel (2.v.r.) freuen sich mit zwei der begünstigten Initiativen: Projekt 'Spielball' des Don Bosco Jugendwerks mit Leiterin Carmen Schneider (re) und der Arbeitskreis Straßenambulanz der Pfarrei Herz Jesu mit Leiterin Renate Nemetz (2.v.li).
Stiftung Stadtblick der Katholischen Stadtkirche schüttet mehr als 10.000 Euro aus  - Sieben Projekte, die für die Bandbreite engagierter Ehren- und Hauptamtlicher stehen
Wir wollen die Stadtgesellschaft humaner gestalten“, sagte Stiftungsratsvorsitzende Monika Tremel. Mit den Zuschüssen aus der „Stiftung Stadtblick der Katholischen Stadtkirche Nürnberg“ werden in diesem Jahr sieben Initiativen in Nürnberg mit mehr als 10.000 Euro unterstützt. „Damit greifen wir sowohl bei der Projektumsetzung unter die Arme, als auch den Organisatoren, die sich in ihrem Engagement unterstützt fühlen sollen“, so Tremel. (mehr)

(durchblick.gif; 1,22 kB)

Themen bei "Durchblick - Der Talk im Fenster":

  • 20. Mai 2014: Roma – Sündenböcke in Ost und West? Gemeinsame Veranstaltung mit dem Osteuropa-Hilfswerk Renovabis (mehr)
  • 22. Oktober 2013: Religion und Politik – fruchtbare oder furchtbare Abhängigkeit zweier Systeme? Mit einem Blick nach Ägypten! (mehr)
  • 29. März 2012: Zwischen Ehrensold und Tarifkampf – Wo bleibt die Gerechtigkeit? (mehr)
  • am 20. September 2011: Menschenrechte kontra Wirklichkeit (mehr)
  • am 19. Juli 2011: Kinderwunsch - Wunschkind!? Was bringt die PID? (mehr)
  • am 5. April 2011: Die Welt nach Japan - alles grenzenlos machbar?! (mehr)
(impuls.gif; 0,97 kB)

 

(Portrait-Förster_Nah_web.gif; 40 kB)
Stadtdekan Hubertus Förster: Richtig oder falsch?

Bei meinen Überlegungen für das dieswöchige Thema des Geistlichen Impulses hier auf der Homepage der Katholischen Stadtkirche Nürnberg bin ich hin- und her gerissen. Kann man eigentlich zu irgendeinem Thema schreiben, während sich im Irak und anderen Krisenstaaten grausame und menschenverachtende Greuel ereignen? Natürlich bin ich mir bewusst, dass ich mit diesen Zeilen nichts Grundlegendes ändern werde. Aber mich ärgert diese „deutsch-gründliche“ Diskussion über Waffenlieferungen an die Kurden bzw. in den Irak schon. (mehr)

           

 

 (buch-des-monats-logo.gif; 1,05 kB)


(Glaube,-der-nach-Freiheit-schmeckt.gif; 19 kB)
Andreas Knapp / Melanie Wolfers: Glaube, der nach Freiheit schmeckt

Melanie Wolfers und Andreas Knapp sind beide Ordensleute. Doch verbringen sie ihr Leben nicht abgeschottet in einem Kloster. Sie leben in einem „normalen“ Umfeld, arbeiten als Packer am Fließband, Schriftsteller oder in der Seelsorge mit jungen Erwachsenen. In ihrem Alltag treffen sie auf viel Unverständnis: Warum hast du dich für ein solches Leben entschieden? Wieso glaubt ein vernünftiger Mensch an Gott? Die beiden Ordensleute kennen die gesamte Bandbreite von Skepsis bis Spott nur zu gut. Das zum Ausgangspunkt genommen, haben sie sieben Tage lang sprichwörtlich über Gott und Welt gesprochen: über Evolution und Schöpfung, über Gewalt und Glaube, Jesus und die Kirche. (mehr)